You're browsing the German version.

Would you like to go to the English version?

take me there
piste da fondo gallio

Pista Moline

email Abonnieren Sie den Newsletter
  • Info piste

    • 8/16 piste aperte
    • aggiornato al 29.01.2023
      • Campo scuola
      • Aperto
      • Pista Campomulo (Verde)
      • Aperto
      • Pista di riscaldamento
      • Aperto
      • Pista Fossetta
      • Aperto
  • Info snow fun park Snow park

    • 0/8 piste aperte
    • aggiornato al 29.01.2023
      • Nº2 Tapis Roulant
      • Chiuso
      • Pista baby-motoslitta
      • Chiuso
      • Pista bob
      • Chiuso
      • Pista bob Kamikaze
      • Chiuso
  • Info rifugi

    • 1/2 rifugi aperti
    • aggiornato al 12/01/2023
      • Rifugio Base Malga Campomulo
      • Base Malga Campomulo
      • Aperto
      • Rifugio Malga Moline
      • Malga Moline
      • Chiuso
  • Ultime news

    • aggiornato al 27.01.2023
    crazy snow dj set con luis gigo al rifugio campomu

    Liebe Freunde, Wir laden Sie ein, am Wochenende vom 28. und 29. Januar 2023 an einer einzigartigen und unvergesslichen Veranstaltung auf der Terrasse …

Moline-Steigung

Abwechslungsreiche Strecke mittleren Schwierigkeitsgrades

Rote Spur-Medien

Rote Spur-Medien

    • Beschilderung
    • Rothaarige
    • Schwierigkeiten
    • Medien
    • Länge
    • 20 km
    • Zeit
    • 02:30
    • Höhenunterschied
    • 210 m

Es ist die Hauptroute, lustig, abwechslungsreich, mit abwechslungsreichen und interessanten Aussichten. Der Start ist nur wenige Meter von der Basishütte von Campomulo entfernt. Ein tolles und buntes Ziel zeigt es deutlich.

Zuerst geht es in einigen Haarnadelkurven leicht bergauf und man erreicht die breite Vertiefung, die den Sattel von Campomuletto auf einer Höhe von 1600 m ausmacht.

Es geht dann mit einem flachen Weg weiter, bis Sie auf der linken Seite, in der Nähe von Malga Fiara, den Weg treffen, der von Pra Campofilone kommt. Fahren Sie weiter nach rechts, während stromabwärts das sehr große Becken von Marcesina erscheint. Fahren Sie an der Malga Mandriele (q. 1550) vorbei und verlassen Sie rechts den Weg, der von Marcesina hinaufführt. Es gibt eine Haarnadelkurve bergab, um mit einem suggestiven Weg bis zum Kopf des Val Scura fortzufahren. Verlassen Sie die Abzweigung zur Malga Fossetta auf der rechten Seite. Die Strecke wird nun steiler und mit ein paar Haarnadelkurven steigt der Sattel an (q. 1641). 
Du folgst der Abfahrt, die nach links zum Buso del Diavolo führt. Biegen Sie fast sofort rechts ab, bergab, mit ein paar Kurven und zwei Haarnadelkurven, dann leicht bergauf. Sie erreichen die Kreuzung, die Sie nach rechts führt und direkt zur Porta Molina führt. Halten Sie sich links und biegen Sie nach ca. 300m an der Kreuzung scharf rechts ab, bergauf; zwei weitere Haarnadelkurven und führen direkt nach Norden und zum Rifugio d'sostegno Malga Moline (q. 1740). 

A km. 11 von Anfang an: 1.40.
Von der Schutzhütte steigen Sie ab und halten sich links für die ersten beiden Kreuzungen. Mit einem Wechsel von flachen Abschnitten und kurzen Abfahrten bringt man Sie nach Pra Campofilone, weiter nach Osten und steigt mit zahlreichen Kurven zur Selletta auf (q. 1651). Es steigt ab, zuerst schnell, dann durch Unebenheiten zur Malga Fiara (q. 1600). An der Gabelung biegen Sie rechts ab; nach einer langen leichten Steigung, leicht bergauf, erreichen Sie Campomuletto und dann leicht bergab zur Basishütte Campomulo.

Entdecken

Charta der Höhen

mappa moline